Get Adobe Flash player

Manuelle Lymphdrainage und KPE

Lymphödem

Man unterscheidet zwei Arten von Lymphödemen: Ein primäres Lymphödem, bei dem eine angeborene, chronische Transportstörung der Lymphe aus den Geweben vorliegt, und ein sekundäres Lymphödem, bei dem die Schädigung des Lymphsystems erworben ist.Die erworbene Schädigung das Lymphsystems kann z. B. die Folge sein von Operationen mit/ohne Lymphknotenresektion, Röntgenbestrahlung, Unfällen, Entzündungen, Tochtergeschwulsten (Metastasen).
Die manuelle Lymphdrainage dient zur Ödem- und Entstauungstherapie ödematöser Körperregionen, indem verschiedene Grifftechniken das Lymphgefäßsystem aktivieren und die Pumpleistung der Lymphgefäße verbessert wird.

Die manuelle Lymphdrainage hat:

  • Entödematisierende Wirkung (abschwellend)
  • sympathikolytische Wirkung (beruhigend, Anregung des Magen-Darm-Traktes)
  • schmerzlindernde Wirkung
  • tonussenkende Wirkung auf die Skelettmuskulatur


Anwendungsbeispiele der manuellen Lymphdrainage bei:

  • ausgeprägten lymphatischen Erkrankungen in Verbindung mit Kompressionsverbänden oder Kompressionsstrümpfen, Hautpflege und spezieller Bewegungstherapie
  • sekundäres Lymphödem des Armes nach Brustkrebsoperationen
  • sekundäres Lymphödem der Beine nach Enddarm- oder Blasentumor, bei Frauen wegen eines bösartigen Gebärmutter- oder Eierstocktumors und bei Männern wegen eines bösartigen Hoden- oder Prostatatumors. Seltene Ursachen sind komplizierte Knochenbrüche, Krampfaderoperationen, Venenentnahme bei Bypass-Operation und Bypass-Operation wegen Gefäßverkalkung
  • sämtlichen orthopädischen und traumatologischen Erkrankungen, die mit einer Schwellung einhergehen, z. B. Verrenkungen, Zerrungen, Verstauchungen, Muskelfaserrisse
  • Schmerzbekämpfung, auch vor und nach Operationen, z. B. nach Knie- oder Hüfttotalendoprothesen
  • Verbrennungen
  • Schleudertrauma
  • Morbus Sudeck (Sudeck´sche Dystrophie)
  • Migräne
  • In der Narbenbehandlung hat die manuelle Lymphdrainage das Ziel der besseren Verschieblichkeit der Narbe sowie die Lymphgefäßneubildung im durchtrennten Gewebe
facebook-Button

Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag von 08:00-19:00 Uhr
  • Mittwoch und Freitag von 08:00-14:00 Uhr
  • sowie Termine und Hausbesuche nach Vereinbarung.